RdeL Young - BB Corrector 3 in 1 | Review


Hallo ihr Lieben! 💗
Schon zwei Reviews hintereinander in kurzer Zeit! Ja ich nehme mir den Tag um mal wieder aktiver zu werden. Aber ich befürchte es wird nicht so lange anhalten, denn bald sind schon die Prüfungen und das ist dann erstmal wichtiger. Ich denke ihr versteht das schon 😉

Heute geht es um den BB Corrector 3 in 1 von RdeL Young!
Dieses Produkte war ein Teil eines Testpakets von dem Rossmann Blogger Team! 💞
Alle weiteren Produkte und deren Reviews findet ihr: HIER

Infos
Preis: ca. 1-2€
Inhalt: 8ml
Farbe: 01 light



Verpackung

Der Concealer, so nenn ichs mal, ist in einer schlichten Tube aufgehoben. Durch die schmale Form ist es sehr handlich und einfach zu benutzen. Auf der Rückseite sind die Inhaltsstoffe und Versprechungen abgebildet. Was einem sofort auffällt ist der "Schwamm-Applikator". Dies ist ja zur Zeit echt im Trend. Findet man also sehr oft von jeglichen Marken. Da ich noch kein Produkt besaß mit so einem Applikator war ich sehr neugierig. In der Mitte des Applikators ist ein Loch, wodurch das Produkt raus gedrückt werden muss. Wegen der Hygiene kann man sich dann Gedanken machen, aber zu erst geht es um das Produkt an sich. 

Auftrag

Ich dachte man benutzt den Applikator wie einen Beautyblender, doch dem ist nicht so. Der Schwamm ist zu hart und klein um das Produkt gleichmäßig auf der unteren Augenpartie auftragen zu können. Ich brauchte einpaar mehr Anläufe um für mich herauszufinden, wie es für mich am Besten funktioniert. Am Besten benutze ich den Schwamm  um es, wenn das Produkt grad rauskommt, auf den Augenringen zu gleiten. Kein richtiges Verteilen. Um den Concealer ein zu arbeiten benutze ich dann doch einen Beautyschwamm. Aber nicht nur den. Ich habe für mich herausgefunden, dass ich als erstes den Concealer mit einem Pinsel verteilen und dann mit dem Beautyblender rangehen muss, damit es sich gut verteilt und nicht zu "patchy" wird. 

Was mir nicht gefallen hat ist, dass es furchtbar schnell oxidiert. Sobald das Produkt auf meiner Haut ist, und ich es nicht sofort verblende, fängt es an seine Farbe zu verändern. Es wird dunkler. In dem Fall orange. Da ich so schon hell bin, ist der Concealer an sich nicht besonders hell, also nicht heller als meine Hautfarbe und deswegen highlightet es eben nicht sehr. Und wenn es dann orange wird passt es natürlich erst recht nicht. Ganz schön kritisches Produkt. 

Achso ja und dann geht es noch um den Schwamm. Der Concealer klebt natürlich dran. Und dann wird er dunkel und sieht ganz schmutzig aus. Das ist bestimmt nicht hygienisch. Aber sauber machen kann man es ja dann auch nicht, weil sonst läuft alles durch das Loch und so mit in das Produkt. Ich wär sowieso neuerdings etwas vorsichtiger  bei den Schwamm-Applikatoren. 



••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Ich hoffe euch hat diese Review gefallen! Schaut doch gerne auf meinen anderen Social Media Seiten vorbei!  👀 😏

Was haltet ihr von dem Corrector?

Wir sehen und beim nächsten Mal.
ByeBye


Share:

1 Kommentare

  1. So ein toller und ausführlicher Beitrag! Da hast du gleich eine Leserin mehr :)
    Schau doch mal bei mir vorbei, wenn du magst!
    Lara

    https://laraasophiie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen